Nachruf

Wilhelm (Willi) Nüße konnte seinen 80. Geburtstag nicht mehr mit seiner Familie und Freunden feiern.

Der am 14. Januar 2021 Verstorbene war fast 50 Jahre Mitglied des KSK Konkordia Neuss, als Ringer, Trainer und Betreuer. Der Neusser, in der Nähe des Quirinus Münster in der Innenstadt aufgewachsen, war schon ab den 60er Jahren Ringer in der ersten Mannschaft des KSK Konkordia. Schon während und nach seiner Laufbahn trainierte er erfolgreich die Schülergruppe des Vereins. Seine Nachwuchsringer, u.a. die Gebrüder Karl-Heinz und “Bubi” Schmitz, sowie sein Neffe Alfred “Freddy” Essers, holten die ersten Landesmeistertitel 1965 in Dortmund für Konkordia nach dem Neubeginn des KSK 1958 nach Neuss.

Nach seiner aktiven Laufbahn und beruflicher Herausforderung bei Neusser Eisenbau Bleichert und zuletzt bei der Berufsgenossenschaft, wanderte er mit seiner Ehefrau Erika nach Spanien aus, ohne den Kontakt zu seiner Heimat und dem KSK Konkordia zu verlieren. Regelmäßig besuchte er die Veranstaltungen unseres Vereins. Jetzt kam er vor einiger Zeit aus Spanien zurück nach Neuss um den Lebensabend mit der Familie in Hosten zu verbringen.

Sein Tod berührt uns alle, unser Mitgefühl ist bei der Familie, wir werden Willi immer in Ehren gedenken.

Hermann J. Kahlenberg
Ehrenvorsitzender und langjähriger Freund des Verstorbenen