Neuss auch ohne Leistungsgruppe erfolgreich beim Turnier in Bonn

Beim 19. Willi-Boley-Turnier in Bonn (16.10.) gingen 283 Teilnehmer an den Start. Da die “Leistungsgruppe” des KSK Konkordia Neuss am Brandenburg-Cup in Frankfurt/Oder teilnahm, wurde das Turnier des TKSV Duisdorf von einer neu zusammengestellten Gruppe besucht, die sich im Neuaufbau befindet. Lediglich zwei etablierte Ringer waren im Freistil in der Hardtberghalle dabei, die zur Leistungsgruppe zählen (Ivan Seibel + Ayub Musaev) und beide haben das Turnier gewonnen. Dennoch konnten sich mehrere junge Sportler gut platzieren und weitere vier Medaillen erringen. Trainer Max Schwindt konnte neue Erkenntnisse gewinnen, wie der derzeitige Leistungsstand ist. Bei der Mannschaftswertung wurde der neunte Platz von neunundzwanzig.Teams belegt. Hier siegte der AC Mülheim, der mit 24 Sportlern am Start war. Die Ergebnisse der KSK-Ringer:
E-Jugend: 1. Ivan Seibel (24 kg), 3. Ismail Idigov (27 kg), 2. Nikita Schwindt (30 kg)

D-Jugend: 3. Andrej Plakhotnyk (55 kg):

C-Jugend: 5. Adrian Efremov (34 kg), 4. Jonas Albakov, 8. Hamid Aliev (beide 42 kg), 6. Anton Friesen (46 kg), 3. Maxim Buchner (50 kg)

B-Jugend: 4. Djamal Yusupov (42 kg), 5. Jan Krempin (46 kg), 1. Ayub Musaev (58 kg). 

 (HJK)